Quiltsommer bringt 1.000 Euro Spende

30.07.2012 16:56

Das diesjährige Sommerfest des Uelzener Patchwork-Fachgeschäfts „StoffArt“ war ein toller Erfolg. Nicht nur für Bernhild Schröder, Inhaberin von „StoffArt“, selbst, sondern auch für den Kinder Afrikas e.V. Eine große Verlosung, viele Workshops und ein Essensverkauf halfen dabei, insgesamt 1.000 Euro zu sammeln, die unserem Schul- und Waisenhausprojekt in Monrovia zugute kommen werden.

Auf dem Sommerfest in Holdenstedt, zeigten Patchworkerinnen aus Uelzen und Umgebung ihre farbenfrohen Quilts und Patchworkarbeiten. Mehr als 500 Besucher aus dem gesamten norddeutschen Raum, konnten über 100 Exponate bestaunen. Besonders die Workshops wurden von den zahlreichen Besucherinnen intensiv besucht. Der Höhepunkt des Sommerfestes war die Verlosung zugunsten unseres Schul- und Waisenhausprojektes in Monrovia. Zusammen mit dem Verkauf von Salaten und Torten konnten somit 1000 Euro gesammelt werden.

Damit sind jetzt undichte Dächer und einsturzgefährdete Wände Vergangenheit. Mit dieser Spende können schon nächste Woche die Bauarbeiten an den älteren Gebäuden beginnen und undichte Stellen an den Dächern der Waisenhausschule neu gedeckt werden.

Ein großes Dankeschön geht an Frau Schröder und allen Beteiligten des Sommerfestes. Wir freuen uns sehr über diese großzügige Spende und werden natürlich mit Fotos über die Bauarbeiten auf unserer Projektseite berichten.

Bilder zum Quiltsommer gibt es auf www.patchwork-uelzen.de zu sehen.

Zurück